Unterstützung beim Outsourcing einer IBM Domino und Notes Umgebung

Der Kunde ist als bundesweit tätiger Finanzdienstleister für den Bankenverbund seiner Gruppe mit Firmensitz im Rhein-Main Gebiet ansässig. Die Übernahme der bestehenden IBM Domino und Notes Umgebung wurde im Rahmen einer Ausschreibung der IBM Deutschland GmbH für mehrere Jahre zugeteilt. Die Firma Ehmig GmbH unterstützte durch Know-how Transfer das Outsourcing Projekt an die Dienstleistungseinheit Global Technology Services (GTS) der IBM: Assessment, Planung der IT-Architektur, Aufbau der neuen Infrastruktur, Pilotierung, Service Transition und Migration, Outtasking der Services, Dokumentation und Qualitätssicherung.

Aufgabe

Bessere Kostentransparenz und Erhöhung der Flexibilität der IT-Services standen im Vordergrund, als im Jahr 2013 der Betrieb der IBM Domino und Notes Umgebung als ein Outsourcing-Teilprojekt ausgeschrieben wurde.

Insgesamt 20 Server und mehr als 1500 Arbeitsplatz-Systeme waren von dem Umzug in zwei regional benachbarte und redundant angebundene IBM Datencenter betroffen. Alle Serversysteme sollten einheitlich auf Windows Server 2008 mit IBM Domino 8.5.3 umgestellt werden. Die Bereitstellung der Arbeitsplatz-Systeme sollte mittels Citrix XenApp auf Igel ThinClients erfolgen.

Die Betriebsführung für alle IBM Domino und Notes Dienste sollte in First Level, Second Level und Service Operation differenziert und durch zwei geographisch getrennte IBM Teams (Erfurt und Bukarest) erbracht werden. Ein lokal agierendes IBM Service Transition Team stellte die Produktspezialisten und hatte die Verantwortung für den Übergang der IBM Domino und Notes Services in die neue Zielarchitektur.

Eine einheitliche und moderne BlackBerry Infrastruktur mit BlackBerry Enterprise Service 10.2 musste fristgerecht für 400 Benutzer im IBM Datencenter bereitgestellt werden. Der IBM Notes 8.5.3 Client musste für Single Sign-On mittels Keycard und Kerberos Ticket vorbereitet werden.

Lösung

Nach dem Zuschlag für IBM GTS wurde ein Projektteam ins Leben gerufen, dass für die nächsten 12 Monate die Herausforderung gemeinsam erarbeiten und umsetzen sollte. Die Mitglieder des Projektteams bildeten sich aus internen IT-Fachkräften des Kunden, einem interdisziplinären und internationalen Team der IBM und der Firma Ehmig GmbH. Nach Verabschiedung des Projektplans bestand die Aufgabe darin, die vielfältigen Teilprojekte fristgerecht und im Rahmen der vereinbarten Servicelevels umzusetzen.

Die Firma Ehmig GmbH unterstützte das IBM Projektteam in allen Aufgabenbereichen des Übergangs von IBM Domino und Notes zum Dienstleister IBM GTS. Alle Projektarbeiten wurden am Firmensitz des Kunden erbracht und gesteuert.

Nutzen

Die Betriebsführung der IBM Domino und Notes Umgebung durch IBM GTS regeneriert kundeninterne IT Spezialisten. Service Operation und Service Improvement regeln den Tagesbetrieb und dienen der Qualitätssicherung nach ITIL V3. Nach nur 12 Monaten Projektlaufzeit entstand aus einem Entwurf die Betriebsplattform IBM Domino und Notes als Private Cloud-Lösung in den stromsparenden Green-IT Rechenzentren der IBM.

Die IBM Geschäftsführung Deutschland („Congratulations and well done to you and the whole team.”) und die Verantwortlichen des Kunden (“Super vorbereitet und umgesetzt. Danke für Ihren „schlafraubenden“ Einsatz.”) zeigten sich zufrieden mit dem Ergebnis der Projekts.

Menü

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.


Die Abmeldung ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.