HCL Domino Administration

Notes und Domino v11 bringen zahlreiche Upgrades mit sich.

Neuerungen in HCL Collaboration Solutions

  • Finalversion von Notes® und Domino® im 4. Quartal 2019
  • Neuer Look und übersichtlichere Ansichten durch angepasste Icons & Symbole
  • In Notes 11 verbessert: Kalender, E-Mail-Bearbeitung/Prüfung, Toolbars, Sametime®
  • In Domino 11 verbessert: Flexera InstallAnywhere, GUI, Linux Konsolenmodus, autonome Installationen
  • Einfacheres Umbenennen, Registrieren und Löschen von Usern und Gruppen beim Monitoring (Monitoring Directory Sync)
  • Traveler 11 erweitert: für Microsoft™ Exchange ActiveSync-Version 16.0 und APNS HTTP/2
certified

Notes® und Domino® werden im letzten Quartal des Jahres 2019 mit der Version 11 vervollkommnet. Für die Nutzer und Developer bedeutet das: Zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen, die von HCL Technologies wie angekündigt umgesetzt wurden. Schon im Jahr 2018 wurden IBM Domino & Notes als zum Teil veraltete Produkte von dem indischen IT-Dienstleistungsunternehmen übernommen. Seitdem werden sie wieder regelmäßig weiterentwickelt. Ziel ist neben einer moderneren Gestaltung des Looks vor allem eine bessere Benutzbarkeit.

Jetzt Kontakt aufnehmen







    Wissenswertes

    Coaching | 28.02.2024
    Aktuelle Zertifizierungen – HCL Domino und Notes Warum Herstellerzertifizierungen für IT-Professionals unverzichtbar sind Herstellerzertifizierungen spielen eine zentrale Rolle in der IT-Branche. Sie validieren nich...
    Cloud | 28.02.2024
    HCL Notes Verse – eine neue Art mit E-Mail zu arbeiten HCL Verse ist eine moderne E-Mail- und Kollaborationsplattform von HCL Technologies, die darauf abzielt, die Art und Weise, wie Menschen mit ihren E-Mails, Kalend...
    Allgemein | 27.02.2024
    Die Historie von Domino und Notes Fast vier Jahrzehnte umfasst die wechselvolle Geschichte der Softwareprodukte Domino und Notes. Vom Start-up bis zum Weltkonzern haben unterschiedliche Eigentümer das Produkt gestaltet...
    Domino | 28.01.2024
    Domino Version 14: AdminCentral & OnTime Gruppenkalener im Fokus Heute stellen wir Ihnen zwei spannende Neuerungen in HCL Domino Version 14 vor: AdminCentral und OnTime Group Calendar. Diese Features sind nicht nur ...
    Domino | 08.09.2023
    HCL Domino-Daten zeitgemäß visualisieren Klassische Methoden zur Darstellung von Domino-Daten stoßen schnell an ihre Grenzen. Ob mangelnde Interaktivität oder fehlende Möglichkeiten zur Echtzeit-Analyse – der Bed...

    Notes v11 und Domino v11 bringen zahlreiche Upgrades mit sich

    Im Fokus der Verbesserungen stehen das Datenbanksystem IBM Notes, ehemals Lotus Notes, zusammen mit dem Domino-Server-System, deren Funktionen überarbeitet wurden. Als Stichworte hierbei sind RAD (Rapid Application Development mittels HCL Volt) sowie HCL Nomad zu nennen. Letzteres soll beispielsweise die automatisierte und bidirektionale Verbindung der Domino-Server mit mobilen Geräten verbessern. Die Bedienbarkeit für Administratoren und Entwickler wird verbessert, aber auch ganz normale Business User & Co. profitieren von den Optimierungen. Alles Wissenswerte erfahren Sie hier bei uns zusammengefasst.

    Die neue Erscheinung hat nicht vorrangig ästhetische Gründe, sondern ordnet viele Details etwas besser. So wurden in Notes® die Actionbar und Übersichten der Toolbox zum Teil deutlich gestrafft, indem nun weniger Icons angezeigt werden. Sie verlieren natürlich keine Aktionen – diese bleiben über das Dropdown- und diverse Erweiterungsmenüs erreichbar, stören aber nicht mehr in der Gesamtübersicht.

    Zur besseren Übersicht wurden außerdem die E-Mail-Toolbar, die Kalenderfunktionen mit angezeigten Meetings sowie weitere Einstellungen simplifiziert. HCL Notes® ermöglicht eine Sprach- und Rechtschreibprüfung für den E-Mailverkehr. Es findet eine Synchronisation von Sametime® und Notes® hinsichtlich von Veröffentlichungsplänen statt und auch die Browserfunktionen wurden verbessert. Das Arbeiten unter Windows™ oder mit Apple Mac mit Notes 11 ist problemlos möglich.

    Bei Domino® wurden ebenfalls viele Anwendungen optimiert bzw. einfacher gestaltet. Dazu zählen Multiplattforminstallationen via InstallAnywhere/Flexera, das Graphic User Interface (GUI) ist intuitiver, Konsolenmodus für Linux (nicht für Windows verfügbar), ein autonomer Installationsmodus und weitere kleine Einstellungen. Insgesamt wurde versucht, die Übersicht für Developer zu straffen und Kernfunktionen in den Mittelpunkt zu rücken und zu verbessern. Das erlaubt ein wesentlich schnelleres Arbeiten.

    Verbesserungen in Traveler 11 haben zur Folge, dass Inhalte auf mobilen Geräten besser verarbeitet und eingesehen werden können. Anhänge lassen sich downloaden, das gilt auch für Inline-Anhänge. Die Übersicht für Kalenderevents wurde ebenfalls optimiert. Außerdem wird jetzt durch Traveler die Microsoft™ Exchange ActiveSync-Version 16.0 unterstützt bzw. 16.1 für iOS-Geräte. Weitere Unterstützungen betreffen APNS HTTP/2 für Apple.

    HCL Domino Administration

    Die Liste der größeren und kleineren Veränderungen ist recht lang und wir unterstützen Sie als Developer gern bei der Implementierung und helfen beim Entdecken aller Funktionen. Notes und Domino in der v11 bauen die Möglichkeiten für Unternehmen aus und stellen somit einen großen Schritt dar, auf dem weitere Versionen aufbauen können.

    Wir sind für Sie da.

    Jetzt Kontakt aufnehmen







      Menü

      Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.


      Die Abmeldung ist jederzeit möglich.
      Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.